Prozess Babytötung
Ob das Urteil aber jetzt tatsächlich vom Bundesgerichtshof geprüft werden muss, bleibt abzuwarten. (Foto: be)

Babytötung: Mutter geht in Revision

Nach der Verurteilung einer 22-jährigen Mutter aus Bardowick wegen Tötung ihres Säuglings hat der Verteidiger der jungen Frau Revision gegen das Urteil eingelegt. Das Landgericht Lüneburg hatte die Auszubildende wegen Totschlags in einem minderschweren Fall zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Staatsanwaltschaft, die sechs Jahre Gefängnis gefordert hatte, verzichtete auf eine Revision.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.