Mittwoch , 30. September 2020

Fast 1600 Betriebe melden Kurzarbeit an

Lüneburg. Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten vieler Betriebe durch die Corona-Pandemie schlagen jetzt auch auf dem Lüneburger Arbeitsmarkt voll durch: Im Mai waren in Stadt und Landkreis Lüneburg 6264 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet – das 1180 Menschen oder 23,2 Prozent mehr als im Mai 2019. Dazu meldeten 1594 Betriebe Kurzarbeit für ihre Belegschaft an. Wo es noch freie Stellen gibt, lest ihr am Donnerstag in der LZ – gedruckt und digital. Zum ePaper geht es hier.