Kritik an Wolfsabschuss bei Ebstorf

Nach dem Abschuss einer Wölfin am vergangenen Wochenende bei Ebstorf gibt es Kritik vom NABU und dem Freundeskreis freilebender Wölfe. Es sei ein Tier getötet worden, für das es keine Abschussgenehmigung gegeben habe, monieren die Naturschützer.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.