Freitag , 2. Oktober 2020
Leere und Stille statt Kicken: der MTV Sportpark. Foto: A/be

SPD fordert Fünf-Millionen-Programm

Lüneburg. Die SPD-Kreistagsfraktion fordert ein „Fünf-Millionen-Zukunftsprogramm“ zur „Revitalisierung des sozialen und kulturellen Lebens im Landkreis Lüneburg“, um damit die Folgen der Corona-Krise zu bekämpfen.

Das Programm soll soziale Einrichtungen, Kulturschaffende, Sport- und andere Vereine und Umweltorganisationen unterstützen und vom Landkreis und seinen Gemeinden in einem gemeinsamen Fonds zur Verfügung gestellt werden.

Als erste reagieren Grüne und FDP darauf: Sie plädieren dafür, erst nach einer detaillierten Analyse konkrete Hilfen zu planen und nicht einen „Überbietungswettbewerb der Parteien“ zu starten. mr

Mehr lesen Sie in der Sonnabendausgabe der LZ.