Mittwoch , 30. September 2020
Foto: A./polizei

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Eitzen I/Beverbeck. Schwerer Unfall auf der Beverbecker Straße  in Eitzen I: Dabei ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kam ein 62-jähriger Fahrer einer Geländemaschine der Marke Yamaha zwischen 11.30 und 12.00 Uhr in einer leichten Linkskurve aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Den Spuren zu Folge hatte der 62-Jährige noch versucht das Motorrad einzufangen. Er prallte jedoch frontal gegen einen Baum und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Mögliche Zeugen, die z.B. den Motorradfahrer vor dem Unfall gesehen oder die Strecke befahren und andere Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, in Verbindung zu setzen.

Zeugen werden gesucht

Auch zu einem anderen Motorradunfall in Beverbeck werden Zeugen gesucht. Dabei wurde eine 21-Jährige schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, befuhr die Frau mit ihrem Motorrad Yamaha
gegen 6.10 Uhr die L233 in Richtung Bardenhagen. Nach ersten Erkenntnissen wurde die Yamaha-Fahrerin vor einer Linkskurve von einem Pkw mit Anhänger überholt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam die 21-Jährige in Folge des Überholmanövers von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Unbekannte Fahrer des Pkw mit Anhänger setze seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die 21-Jährige aus Uelzen wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Bei dem Pkw soll es sich um einen dunklen Kombi mit einem Hochboard Tandem-Anhänger ohne Plane gehandelt haben, der vor dem Unfall schon anderen Verkehrsteilnehmern auffiel. Zeugen, die zu dem Gespann bzw. dessen Fahrverhalten und Kennzeichen des Pkw bzw. Anhängers Hinweise machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, in Verbindung zu setzen.