Mittwoch , 30. September 2020
Ab Montag, 6. April 2020 muss die Straße Vor dem Bardowicker Tore in Höhe der Einmündung Auf dem Schmaarkamp voraussichtlich für drei Wochen für den Autoverkehr voll gesperrt werden. (Foto: A/Boldt)

Vollsperrung Vor dem Bardowicker Tore ab Montag, 6. April

Lüneburg. Ab Montag, 6. April 2020 muss die Straße Vor dem Bardowicker Tore in Höhe der Einmündung Auf dem Schmaarkamp voraussichtlich für drei Wochen für den Autoverkehr voll gesperrt werden, teilt die Stadt Lüneburg mit. Grund dafür seien Arbeiten von Avacon Natur zur Erweiterung des Fernwärmenetzes am Kreideberg. „Da die Fernwärmeleitungen in offener Bauweise mit Querung der Straße Vor dem Bardowicker Tore verlegt werden müssen, ist eine Vollsperrung unausweichlich“, sagt Pressesprecherin Ann-Kristin Jenckel.

Umleitung über Bockelmannstraße und Reichenbachstraße

Der Fahrzeugverkehr werde während der Sperrung über die Ostumgehung umgeleitet. „Autofahrer, die in Richtung Innenstadt unterwegs sind, werden gebeten, entsprechend der ausgeschilderten Umleitung nicht die Autobahnabfahrt Nord zu nutzen, sondern die Anschlussstelle Lüne-Stadtmitte.“ Von dort führe die Umleitungsstrecke über die Bockelmannstraße und die Reichenbachstraße. Aus der Innenstadt kommend führt die Umleitung über die Straßen Am Alten Eisenwerk und die Lise-Meitner-Straße zur Bockelmannstraße. Die Hamburger Straße und das Gewerbegebiet Goseburg seienwährend der Baumaßnahme aus Norden kommend erreichbar. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es nur wenige Einschränkungen – sie können die Arbeitsstelle auf den Hochborden in beiden Richtungen passieren. Laut Avacon Natur dauern die Bauarbeiten voraussichtlich bis Freitag, 24. April 2020. lz