Die Glocken der Lüneburger St.-Michaelis-Kirche legen nun nachts eine sechstündige Pause ein. Foto: be

Kirchenglocken verstummen nun nachts

Den einen vermittelt ihr Klang ein Gefühl der Vertrautheit, den anderen rauben sie den Schlaf: Kirchenglocken. Tagsüber stört sich kaum jemand an ihnen, nachts aber können sie direkte Nachbarn schon mal stören. Also einfach eine Pause einlegen, damit andere besser schlafen können? St. Michaelis macht es jetzt so, St. Nicolai nicht. Das hat seinen Grund.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.