Multifunktionsspielplatz Laßrönne
Ob Fußball oder Handball, Hockey oder Basketball – mehrere Sportarten werden auf dem Multifunktionsspielplatz möglich sein. Ende Juni soll er fertig sein. (Grafik: Landkreis Harburg)

Baustart in Laßrönne

Laßrönne. Zum Frühlingsanfang wird ein lange vorbereitetes Projekt für Kinder und Jugendliche in Laßrönne umgesetzt. Mehrere Kinder- und Jugendbeteiligungen haben im Rahmen der Dorfentwicklung Winsener Marsch stattgefunden, die den Grundstein für das Vorhaben „Multifunktionsspielplatz“ bildeten. Dieser entsteht nun auf dem Gelände des MTV Laßrönne.

Nach einer ersten Ablehnung des Förderantrags gab es vor einem Jahr dann eine Förderzusage. Wegen verschiedener bautechnischer Schwierigkeiten verzögerte sich aber der Baustart, teilte die Gemeinde mit. Mittlerweile konnten alle Probleme gelöst werden.

Der Spielplatz wird rund 119.000 Euro kosten, rund 71.000 Euro davon sind Fördermittel aus dem Dorfentwicklungsprogramm des Amtes für regionale Landesentwicklung Lüneburg. Auf dem Platz entsteht ein multifunktionales Spielfeld für Sportarten wie Fußball, Handball, Basketball oder Hockey, eine Outdoor-Tischtennisplatte sowie ein Street- Workout-Gerät. Außerdem werden Sitz- und Fahrradabstellmöglichkeiten geschaffen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni dauern. lz

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.