Dienstag , 22. September 2020
Der Gastronom, Frank Blin (r) und steht zusammen mit Bauleiter, Jogi Meiners (l) in einem Teil der Modelleisenbahnanlage die unter der Skihalle Snow Dome gebaut wird. Foto: phs

20 Kilometer Gleise

Bispingen. Die laut Machern größte Modellbahnanlage der Welt gibt es ab Anfang April ganz in der Nähe von Lüneburg: Sie soll am 3. April unter der Indoor-Skihalle Snow Dome bei Bispingen in der Lüneburger Heide eröffnen. Gastronom Frank Blin (r.) und Bauleiter Jogi Meiners stehen in einem Teil der Anlage. Geplant sind bis zu 50 Themenwelten. Insgesamt sollen 500 Züge auf zunächst 20 Kilometern Gleisstrecke fahren.

Größte Modelleisenbahn weltweit

Die Anlage entsteht auf 12.000 Quadratmetern unter dem auf Stelzen stehenden Teil der Skihalle an der A7 zwischen Hamburg und Hannover. Zurzeit ist noch das Miniatur Wunderland in Hamburg laut Guinness-Buch der Rekorde die größte Modelleisenbahn weltweit. Mehr als 15.700 Meter Gleise sind dort verlegt. Umgerechnet ergäbe das bei der verwendeten Spurweite H0 1367,21 Kilometer „echte Gleise“, rechnen die Betreiber vor. „Wir werden die größte maßstabsübergreifende Bahn bleiben“, sagte Gründer und Geschäftsführer Frederik Braun. „Am Ende dürfte es zwei Weltrekorde geben, einmal für H0 und einmal für G.“ In Bispingen soll anders als in Hamburg statt der klassischen Spurweite H0 im Maßstab 1:87 eine mehr als doppelt so breite Spurweite genutzt werden. rnd