Gerd Schlüschen
Gerd Schlüschen (l.) und Harald Ahrendt sorgen ehrenamtlich dafür, dass auch bedürftige Menschen sich ein Fahrrad leisten können. (Foto: be)

Reparaturen für den guten Zweck

Harald Ahrendt und Gerd Schlüschen reparieren leidenschaftlich gerne Fahrräder und sie tun dabei Gutes. Denn sie bringen gebrauchte Fahrräder wieder in Schuss für Menschen, die sich finanziell kein Rad leisten könnten. Seit 2017 in der Fahrradreparatur auf dem Garbers-Hof in Vögelsen, seit Herbst 2019 unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins „Lydias Haus“ in Bardowick.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.