Dienstag , 29. September 2020
Mehrere Streifenwagen wurden losgeschickt, um nach dem Täter zu suchen. Bislang ohne Erfolg. Foto: dpa

Der Räuber kommt zum dritten Mal

Lüneburg. Der Räuber vom Bockelsberg hat wieder zugeschlagen: Am Dienstag gegen 6.10 Uhr bedrohte der Mann Mitarbeiter einer Bäckereifiliale an der Soltauer Straße mit einer Axt. Der Täter entkam in Richtung Munstermannskamp mit etwas Wechselgeld, berichtet die Polizei auf Anfrage. Die Wache schrieb ihn zur Fahndung aus und schickte mehrere Streifenwagen los – ohne Erfolg. Das Bäckerei-Personal, 52 und 19 Jahre alt, kam mit einem Schrecken davon.

Der Täter dürfte aus Sicht der Ermittler für zwei weitere Überfälle verantwortlich sein: Vor wenigen Tagen traf es eine Bäckereifiliale an der Carl-von-Ossietzky-Straße, der Mann bedrohte das Personal am frühen Morgen mit einem Hammer. Kurz darauf wurden eine 19-Jährige und ihre beiden Freundinnen zum Opfer, als sie an einem Bankautomaten auf dem Uni-Campus an der Scharnhorststraße Geld zogen. ca

Die Polizei bittet um Hinweise: (04131) 83062215.