Die Polizei versucht nun zu klären, warum die Frau dort lag. Eine Frage, die nicht einfach zu beantworten sein wird. Foto: A/dpa

45-Jährige von Traktor überfahren

Boltersen/Neetze. Ein Landwirt aus Neetze hat am Sonntagmorgen gegen 6.05 Uhr eine 45-Jährige überfahren, die auf dem Bolterser Weg lag. Der 62 Jahre alte Mann war in Richtung Boltersen unterwegs, auf dem schmalen, unbeleuchteten Weg übersah er die Frau. Die Polizei sagt, dass sie sofort tot war. Gefragt danach, ob sicher sei, dass die Frau nicht schon vorher tot war, heißt es: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie vorher noch lebte und durch den Unfall ums Leben gekommen ist".

Die Fahrbahn des Bolterser Weges sei alles andere als breit, die Frau habe einmal quer über der Fahrbahn gelegen. Der Treckerfahrer, der unter Schock steht, wird betreut. Die Polizei will nun versuchen zu klären, warum die 45-Jährige aus Boltersen dort lag. Später gilt es dann herauszufinden, ob der Unfall vermeidbar gewesen wäre. ap

Den kompletten Polizeibericht gibt es am Montag in der LZ  zu lesen - gedruckt oder digital als E-Paper.