Sonntag , 25. Oktober 2020
Schock in Adendorf: Die Kältenanlage ist defekt. Das Eisstadion muss die Saison ebenso abhaken wie der AEC. (Foto: A/t&w)

Das war das Jahr 2019

Oktober

1. An der Leuphana beginnen 1500 Erstsemester ihr Studium. Die gemeinsame Startwoche läutet ihre akademische Ausbildung ein.

2. Falsch geliefertes Maschinenöl hat den Schaden an der Kälteanlage des Adendorfer Eisstadions verursacht. Der Lieferant sieht zumindest eine Teilschuld bei der Verwaltung, es droht ein Rechtsstreit.

3. Tausende Besucher kommen zum achten Brückenfest nach Darchau und feiern den Tag der Deutschen Einheit. Der Traum von der Brücke lebt weiter.

5. Bei den Wettkämpfen um den Sülfmeistertitel haben die Marktbeschicker wieder einmal die Nase vorn. Gerd I. ist der neue Sülfmeister.

6. Unbekannte haben die neuen Pfosten in der Spitzkehre bei Alt Garge in einer nächtlichen Aktion komplett abgesägt.

11. Der MTV Handorf hat sich von drei Jugendtrainern getrennt. Den Söhnen und einer Tochter des bekannten NPD-Spitzenfunktionärs Manfred Börm wird vorgeworfen, sie seien bekennende Neonazis, die regelmäßig an NPD-Veranstaltungen teilnehmen. Das passe nicht zur weltoffenen und toleranten Haltung, die den Sportverein auszeichne, so der Vorstand des MTV.

11. Nach dem Attentat eines Rechtsextremisten in Halle nehmen in Lüneburg mehr als 300 Menschen an einer Mahnwache an der Gedenkstätte der ehemaligen Synagoge teil.

17. Ein Eklat während der jüngsten Lüneburger Ratssitzung zieht Kreise: Vorsitzende Christel John hatte dem Fraktionschef der Linken, Michel Pauly, das Wort entzogen, nachdem er die AfD als „rechtsextrem“ bezeichnet hatte. Die Linke will einen Antrag auf Abberufung der Ratsvorsitzenden einbringen.

19. Die Lüneburger Wandelwoche startet unter dem Thema „Weniger ist mehr“. Insgesamt 60 Veranstaltungen informieren zu den Themen Klima, Energie, Mobilität, Ernährung und Integration.

22. Wie in vielen Regionen Deutschlands machen Landwirte in der Lüneburger Region gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung und die neue Düngeverordnung mobil: 350 Trecker starten im Verbund von Bardowick nach Lüneburg und legen zeitweise den Verkehr lahm. Durch immer neue Vorgaben werde die Existenz von Familienbetreiben gefährdet, kritisieren die Landwirte. Sie sehen sich zudem zu Unrecht für die zum Teil deutlich erhöhte Nitratwerte im Grundwasser an den Pranger gestellt.

23. Auf der Baustelle für die Arena Lüneburger Land sind nach Starkregen und heftigen Windböen drei gemauerte Wände eingestürzt. Der Projektsteuerer rechnet dennoch nicht mit Verzögerungen.

24. Der Luftsportverein Lüneburg kämpft weiter für die Zukunft des Flugplatzes. Jetzt strengt er ein Bürgerbegehren an. 5800 Unterschriften wären notwendig, damit die Stadt einen Bürgerentscheid veranlassen kann.

24. Im Rat der Stadt scheitert der Abberufungsantrag der Linken gegen die Ratsvorsitzende Christel John (CDU).

28. Nach 13 Jahren wird Jens Böther (CDU) als Bürgermeister von Bleckede mit viel Lob aus dem Rat verabschiedet. Ab 1. November tritt er sein neues Amt als Landrat des Landkreises Lüneburg an.

28. Die ARD sendet die 3000. Folge der Roten Rosen. Dabei gibt es ein spektakuläres Feuer in der Gärtnerei zu sehen. Gedreht wurde bereits im August bei der Gärtnerei Müller in Oedeme.

30. Die Arena Lüneburger Land taucht im aktuellen Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler auf. Die Organisation kritisiert, dass der Bau aus dem Ruder gelaufen und die Verantwortlichen völlig überfordert gewesen seien.

30. Der Landkreis Lüneburg verabschiedet den scheidenden Landrat Manfred Nahrstedt nach 13 Amtsjahren mit stehenden Ovationen.

(Fortsetzung folgt)

Vorherige Folgen:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September