Dienstag , 27. Oktober 2020
Am 29. Juli sorgt ein Unwetter mit Starkregen für erhebliche Verkehrsbehinderungen in Lüneburg. (Foto: be)

Das war das Jahr 2019

Juli

1. Lars Werkmeister tritt seinen Job als neuer Chef der Lüneburg Marketing GmbH an.

2. In Melbeck wird der erste Spatenstich für eine neue Sporthalle gesetzt. Das Gymnasium Lüneburger Heide investiert 2,6 Millionen Euro in den Anbau.

3. In Stadt und Landkreis Lüneburg haben in diesem Jahr 883 Schülerinnen und Schüler ihr Abitur abgelegt. Fünf erreichten dabei die Traumnote 1,0.

4. Der Fleckenrat Dahlenburg setzt die Straßenausbaubeitragssatzung bis auf weiteres außer Kraft.

4. Der Lindenhof an der B4 in Melbeck ist Geschichte. Der Gemeinderat spricht sich für eine neue Ladenzeile und Reihenhäuser auf dem Areal im Ortskern aus.

5. Schlagersänger Jürgen Drews ist der Star beim Rote-Rosen-Fantag. 4000 begeisterte Besucher kommen aus ganz Deutschland, um in der Serienwerft mit den Schauspielern zu feiern.

6. Das ADAC Fahrsicherheitszentrum in Embsen schreibt rote Zahlen. Der Chef und sein Marketingleiter müssen gehen.

9. Der Forstbericht für Lüneburg fällt dramatisch aus. Die Folgen der langen Sommerdürre wirken über Jahrzehnte fort.

11. Fünf Fraktionen im Lüneburger Kreistag haben sich zusammengeschlossen, um einen neuen Kurs beim Millionenprojekt Arena durchzusetzen. Die Eventhalle soll mehr Sport und weniger Event bieten. Dadurch sollen Kosten gespart werden.

13. Der Favorit setzt sich beim LZ-Sport-Cup durch: Der Lüneburger SK gewinnt 4:0 gegen Gellersen.

16. Weil sich ein Anwohner über Lärm beschwerte, muss der Spielbetrieb auf der Hohnstorfer Boulebahn vorerst ruhen.

19. Ein Jugendtrainer bei der Lüneburger DLRG soll mindestens fünf Jungen missbraucht haben. Der 26-Jährige sitzt in Haft.

19. Adendorf ändert innerorts die Verkehrsführung für Radfahrer. Piktogramme weisen jetzt darauf hin, dass Radfahrer auf der Straße fahren müssen.

21. Zwei Segelflieger kollidieren am Himmel über dem Stadtteil Moorfeld. Einem Piloten bleibt zur Rettung nur der Fallschirm. Sein Flugzeug stürzt in der Gerhart-Hauptmann-Straße ab und landet in einem Gartenzaun. Anwohner werden nicht verletzt. Oberbürgermeister Ulrich Mädge fordert kurz darauf ein Flugverbot, die Luftfahrtbehörde sieht jedoch keinen Grund dafür.

24. Die Landwirte in der Region stoßen bei der Feldberegnung an ihre Grenzen und fordern höhere Wassermengen, da die erste Hitzewelle anrollt.

27. Brandschutzprüfer haben auf dem Gelände der Herberge zur Heimat Sicherheitsmängel festgestellt. Nun muss ein Teil des Gebäudes nachgerüstet werden.

28. Beim Stover Rennen verfolgen mehr als 7000 Zuschauer die Pferderennen zwischen Deich und Elbstrand und lassen die Wett-Kassen klingeln.

28. In Brietlingen findet die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Turnierhundesport statt. 300 Zwei- und Vierbeiner sprinten über die Hindernisse.

29. In Lüneburg sorgt ein Unwetter mit Starkregen für erhebliche Verkehrsbehinderungen und viele vollgelaufene Keller. Der Stadtverkehr ist lahmgelegt.

(Fortsetzung folgt)

Vorherige Folgen:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni