Mit Messer bedroht

Lüneburg. Ein Ladendetektiv beobachtete am Freitagmittag in einem Baumarkt Bei der Keulahütte, wie ein Mann drei Werkzeuge in seine Hosentaschen steckte. Nach dem Passieren der Kassenzone sprach der Ladendetektiv den Dieb an. Im Büro zog der Dieb plötzlich ein Messer, bedrohte damit einen weiteren Mitarbeiter des Baumarktes und flüchtete.

Lüneburg. Unbekannte Täter hebelten am Samstagmorgen in der Zeit zwischen 1 bis 8 Uhr das Fenster im Hinterhof eines Restaurants Am Markt auf und machten sich dann mit einem Tresor davon. Auch eine Bäckereifiliale an der Willy-Brandt-Straße war in der Nacht zu Samstag Ziel von Einbrechern. Dazu drückten sie eine Schiebetür auf und versuchten drinnen eine Kasse aufzuhebeln. Entwendet wurde lediglich eine Trinkgeldkasse. Hinweise: (04131)83062215.

Polizeibericht

Lüneburg. Ein 40-jähriger Mann soll einen 14-Jährigen mehrfach geschlagen, geschubst und gewürgt haben. Bei der Aufnahme des Sachverhalts stellten Polizeibeamte fest, dass gegen der 40-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl vorliegt. Der Mann wurde verhaftet.
Handfester Streit

Lüneburg. Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es auf dem Gelände einer Autowaschanlage Bei der Pferdehütte am Samstagnachmittag. Dort wollte ein 26-Jähriger sein Auto aussaugen, aber nicht waschen lassen. Darüber kam es mit einem 52-jährigen Mitarbeiter der Waschanlage zum Streit. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten bei der Aufnahme des Vorfalls fest, dass der Autofahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte. Da er laut Polizei beim Urintest versuchte zu schummeln, musste er mit auf die Wache. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und das Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Montag in der LZ.