Ein Dachstuhlbrand zerstörte große Teile eines Hauses in Vögelsen. (Foto: Feuerwehr)

Dachstuhlbrand in Vögelsen

Bardowick/Vögelsen. Bei einem Dachstuhlbrand in den Morgenstunden des Heiligabend ist ein Haus in Vögelsen so stark beschädigt worden, dass es laut Feuerwehr jetzt unbewohnbar ist. Wie die Bardowicker Feuerwehr berichtet, seien aus dem teilweise schon offenen Dachstuhl bei Ankunft der Einsatzkräfte schon meterhohe Flammen geschlagen.

Unter Atemschutz brachten die Feuerwehrleute den Brand unter Kontrolle, die Löscharbeiten dauerten rund vier Stunden. Glücklicherweise ist durch das Feuer niemand verletzt worden. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei beschlagnahmte laut Feuerwehr den Bau nach dem Abschluss der Löscharbeiten. lz