Mit Lieferservice und Wohnmobil-Dinner trotzen Jasper Fuhrmann (v.l.) und Jan Droste von "Grätsch's Landgasthaus" in Amelinghausen der Krise. Landtagsabgeordneter Detlev Schulz-Hendel (hinten) drängt auf eine gerechtere Verteilung der Coronahilfen in der Gastronomie.

Coronahilfen als Glücksspiel

200 000 Förderanträge hat die NBank nach eigenen Angaben bearbeitet, 90 Prozent der November-, Dezember- und Überbrückungshilfen seien ausgezahlt. Doch nicht überall kommen die Corona-Wirtschaftshilfen an. Gastronomen aus der Region berichten von ihrem Frust.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.