Martina Schürmann (M.) übergab die Kinder-Kultur-Kiste in Adendorf an Gundi Schmidt (r.) und Dörte Christensen. (Foto: be)

Bücher und Spiele für mehr Integration

Adendorf. Das Buch „Alle Kinder dieser Welt“ ist in der Kiste enthalten. Außerdem die Werke „Das Wimmelbuch der Weltreligionen“, „Kinderverse in über 50 Sprachen“, „Fidas Geburtstag: Ein Kind erzählt von seiner Flucht“. Dazu viele Bücher mehr und weiteres Material. All das gehört zur „Kinder-Kultur-Kiste“, die die Büchereizentrale Niedersachsen jetzt an die Bibliotheken Adendorf, Bleckede, Gellersen und Scharnebeck übergeben hat.

Die Grundschulen sollen durch das Projekt in ihrer integrativen Arbeit unterstützt werden, heißt es dazu von der Büchereizentrale. Und weiter: „Grundschulen sind die einzigen (Bildungs-)Stätten, die nahezu 100 Prozent der Kinder im schulpflichtigen Alter zusammenbringen – unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft sowie Bildungsstand. Wichtiger Partner dabei sind die öffentlichen Bibliotheken, die diese Position im kommunalen Bildungsbereich ausbauen und verstärken.“

Flucht, Vielfalt, Sprache, Toleranz, Anderssein und Freundschaft

In jeder Kiste befinden sich Sachbücher und Erzählungen zu den Themen Flucht, Vielfalt, Sprache, Toleranz, Anderssein und Freundschaft. Auch ein Ordner mit Konzepten, Ideen und didaktischen Handreichungen zum praktischen Einsatz der Medien, vor allem aber auch zu Themenfeldern wie Feste feiern, Sprechen und Sprache, Essen und Trinken sowie Religionen, liegt bei.

Dörte Christensen, stellvertretende Leiterin der Bibliothek Adendorf: „Um diese Kiste zu bewerben, haben wir die nächstgelegenen Grundschulen angeschrieben und über unser neues, kostenfreies Angebot informiert.“ Und weiter: „Die Kiste wird nur als Ganzes und auch lediglich an Bildungseinrichtungen verliehen. Die Verleihdauer beträgt sechs Wochen.“

Eine von landesweit 100 Medienkisten

Die Büchereizentrale Niedersachsens hatte in diesem Herbst die Verbandsbibliotheken angeschrieben und die kostenlose Vergabe von Medienkisten für Grundschulen angekündigt. Die Bibliotheken Adendorf, Bleckede, Gellersen und Scharnebeck bewarben sich und bekamen den Zuschlag für eine der Kisten, von denen es in Niedersachsen 100 gibt. Das Projekt wird finanziell gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung sowie aus Eigenmitteln der Büchereizentrale.

Bereits 2017 hatte die Büchereizentrale Kinder-Kultur-Kisten für den Kita-Bereich zusammengestellt. Da mit den damals bereitgestellten Materialien bereits vielerorts auch in Klassenstufe 1 und 2 gearbeitet wurde, richten sich die Inhalte der aktuellen Kinder-Kultur-Kiste Grundschule vorrangig an die Klassenstufen 3 und 4.

Von Ingo Petersen