Juliane von der Ohe geht mit drei Chips unter der Haut durchs Leben. Warum? Weil es prakisch sei und obendrein die Zukunft, sagt die Landwirtin. (Fotos/Video: phs)

Implantierte Mikrochips: Technik unter der Haut – (mit Video)

Das geht unter die Haut: Juliane von der Ohe hat sich drei Mikrochips implantieren lassen – zum Bezahlen, Türen öffnen und Passwörter entsperren. Damit ruft die 60-Jährige viele Skeptiker auf den Plan, sie aber erhofft sich von der Technik vor allem eines: mehr Sicherheit.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.