Tatort Wald: Knapp 32 Jahre nach den Göhrde-Morden ist der Fall formal wieder ein Cold Case unter vielen. Die Ermittlungsgruppe ist aufgelöst. Die Polizei betont, dass sich an der Ermittlungstiefe im Fall Göhrde aber nichts ändere. (Foto: Feuerriegel)

Göhrde-Morde nun ein kalter Fall

Bleiben die Göhrde-Morde von 1989 für immer unaufgeklärt? Der Chef-Ermittler arbeitet jetzt in Lachendorf, die Ermittlungsgruppe ist aufgelöst. Doch die Polizeidirektion Lüneburg will den "Cold Case" nicht aus dem Blick verlieren. 


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.