Sonntag , 27. September 2020

Müllmänner stoppen Dieb

Lüneburg. Er kann es nicht lassen: Der 32-Jährige ist zum dritten Mal binnen weniger Tage als mutmaßlicher Ladendieb aufgefallen. Am Dienstagmorgen soll er sich in der Rasiererzentrale Am Berge mehrere teure Messer gegriffen haben und davongerannt sein. Mitarbeiter verfolgten den Mann. An der Zollstraße fiel zwei Müllermännern das Spektakel auf, sie griffen sich den Verdächtigen. Die Polizei nahm den als drogenabhängig geltenden Mann fest. Er war tags zuvor in einem Lebensmittelmarkt am Sande aufgefallen, da hatte er sechs Pakete Espresso mitgehen lassen, zudem hatte er in einem Markt am Bilmer Berg zugegriffen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.