Sonntag , 27. September 2020
In Adendorf haben zwei Garagen und ein Abstellraum gebrannt. Foto: Feuerwehr

Zwei Garagen in Brand

Adendorf. Am Sonntagvormittag haben an der Dorfstraße zwei Garagen und ein Abstellraum gebrannt. Ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Wohnhaus konnte die alarmierte Feuerwehr verhindern. Der durch den Brand entstandene Sachschaden dürfte im niedrigen fünfstelligen Bereich anzusetzen sein, schätzt die Polizei. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Bienenbüttel. Zu einem Zimmerbrand in einem Zweifamilienhaus an der Straße „Weite Welt“ musste am Sonntagvormittag die Feuerwehr in Bienenbüttel ausrücken. Das Feuer war in der oberen Wohnung ausgebrochen. Menschen kamen nicht zu Schaden, die betroffene Wohnung aber sei derzeit nicht bewohnbar, hieß es. Über die Brandursache und den Schaden konnte die Feuerwehr keine Auskunft geben, die Ermittlungen dazu habe die Polizei aufgenommen.

Polizeibericht

Lüneburg. Bundespolizisten haben am Sonntagmorgen im Lüneburger Bahnhof die Schwarzfahrt eines 53-Jährigen beendet. Der aus Osterburg im Kreis Stendal stammende Mann hatte keinen Fahrausweis, als er im ICE 468 von Hannover nach Hamburg unterwegs war. Er soll eine 36-jährige Zugbegleiterin lautstark bedroht haben und mit erhobener Faust auf sie zugegangen sein. Die Beamten stellten fest, dass der Mann wegen ähnlicher Delikte bereits polizeilich bekannt ist. Er erhielt weitere Strafanzeigen wegen Erschleichens von Leistungen und Bedrohung.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Montag in der LZ.