Samstag , 19. September 2020
In der Nacht auf Heiligabend entwendete eine 13-jährige Enkelin unbemerkt den Autoschlüssel ihres Großvaters und übergab diesen anschließend an zwei 15-jährige Freunde. (Foto: A/t&w)

Mädchen prügeln sich

Lüneburg. Am Samstag gegen 0.30 Uhr erschien eine 18-jährige Adendorferin auf einer Geburtstagsfeier im Sandweg in Adendorf. Sie war gekränkt, weil sie nicht eingeladen wurde und provozierte, beleidigte und bespuckte mehrere Gäste. Es entwickelte sich eine Prügelei mit einer 16-jährigen Rullstorferin in deren Verlauf beide verletzt wurden. Die Adendorferin zog sich eine Kopfverletzung zu und musste ins Krankenhaus verbracht werden.

In Rage vor der Garage

Lüneburg. Gegen 1 Uhr wurde einer Gruppe junger Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren durch die Türsteher der Zutritt zu einer Lüneburger Diskothek in der Straße Auf der Hude verwehrt, da sie eine Woche zuvor bereits unangenehm aufgefallen waren. Das brachte die Männer so sehr in Rage, dass sie versuchten die Türsteher anzugreifen. Die alarmierte Polizei konnte die Situation beruhigen. Die Männer erhielten einen Platzverweis.

Brutal zu Frau und Kind

Barendorf. Am Samstag gegen 22.10 Uhr kam es zu häuslicher Gewalt in Barendorf. Ein alkoholisierter 42-Jähriger geriet in der gemeinsamen Wohnung in Streit mit seiner Ehefrau. Er schlug ihr auf den Hinterkopf, so dass sie zu Boden stürzte. Zuvor hatte er seinen 5-jährigen Sohn geschlagen und gekniffen. Der Täter wurde aus der Wohnung verwiesen. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Montag in der LZ.