An der Arena Lüneburger Land haben die Außenarbeiten begonnen. Der Innenausbau wird jedoch durch personelle Engpässe im Zeitplan zurückgeworfen. (Foto: t&w)

Dunkle Wolken über der Arena

Die Corona-Pandemie schlägt massiv auf die Baustelle an der Lüner Rennbahn durch: Materialpreise explodieren, Händler bunkern, Covid-19 trifft Montageteam. Projektsteurer rechnet mit Gesamtverzögerung von bis zu acht Wochen - oder mehr?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.