Prozessauftakt Baby-Mord
Rechtsanwalt Moritz Klay mit der Angeklagten zum Prozessauftakt im Februar vor dem Landgericht Lüneburg. Der Verteidiger legte Revision gegen das Urteil ein. (Foto: A/be)

Toter Säugling in Bardowick: Kritik an den Mordermittlern

Der gewaltsame Tod eines Babys in Bardowick wird jetzt ein Fall für den Bundesgerichtshof: Die Verteidigung der verurteilten Mutter hat Revision gegen das Urteil des Landgerichts Lüneburg eingelegt und diese fristgerecht begründet. Das Schwurgericht hatte gegen die heute 22-jährige Frau eine Haftstrafe von dreieinhalb Jahren wegen Totschlags in einem minderschweren Fall verhängt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.