Donnerstag , 1. Oktober 2020

Der entblößte Tramper

Hohnstorf/Elbe. Der 55-Jährige hatte eine eigenwillige Idee, um als Anhalter mitgenommen zu werden. Letztlich stoppte auch ein Wagen – ein Streifenwagen. Der Mann stand am Mittwochabend an der B 209 und hatte die Hosen heruntergelassen. Die Polizei kam zufällig vorbei und hörte als Grund dieses ungewöhnlichen Ansatzes: „Sonst nimmt mich keiner mit.“ Die Beamten schrieben eine Anzeige, Vorwurf: Exhibitionismus.

Lüneburg. Unbekannte haben jetzt Zielscheiben auf dem Platz der Bogenschützen am Ebelingweg zerstört, also in Höhe des Ochtmisser Kirchsteigs. Die Polizei beziffert den Sachschaden mit mehreren Zehntausend Euro. Zudem wurde an der Wilhelm-Raabe-Schule an der Feldstraße ein Fenster eingeworfen. Hinweise: (04131) 83062215.

Polizeibericht

Lüneburg. Lenkte ein Täter den Verkäufer ab, während der andere zugriff? Diese Frage stellt sich die Polizei, nachdem am Donnerstag gegen 14.40 Uhr aus einem Geschäft an der Kuhstraße Gürtel im Wert von mehreren Hundert Euro gestohlen wurden.

Soltau. Eine 85 Jahre alte Geschäftsfrau wurde in in der Nacht zu Freitag durch Geräusche in ihrem Haus geweckt. Sie rief ihren Sohn an und schaute nach, was nicht stimmt. Einbrecher waren im Haus. Zwei maskierte Männer rissen ihr eine Ketten vom Hals und einen Ring vom Finger. Den eintreffenden Sohn attackierte das Duo mit Pfefferspary. Die Opfer seien an Stühle gefesselt worden, die Täter mit dem Auto der Seniorin geflüchtet, schildert die Polizei. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.