Donnerstag , 29. Oktober 2020
Vermutlich zu schnell fuhr ein 42-Jähriger aus dem Landkreis Lüneburg mit dem Motorrad in eine Rechtskurve, er kam von der Straße ab und verletzte sich dabei schwer.

Ein Toter und vier Schwerverletzte nach Unfall auf der B4

Uelzen/Holdenstedt. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundestraße 4 bei Holdenstedt (Landkreis Uelzen) ist am Sonntag Mittag eine Person ums Leben gekommen, vier weitere wurden schwer verletzt.  Nach derzeitigen Ermittlungen ist der 57-jährige Fahrer eines Mercedes gegen 11.30 Uhr in den Gegenverkehr gefahren und mit einem entgegenkommenden VW zusammengestoßen. Der 22 Jahre alte Fahrer des VW verstarb noch an der Unfallstelle, der 57-jährige Fahrer sowie seine drei Mitfahrer erlitten teilweise schwerste Verletzungen. „Der Gesundheitszustand der Personen ist aktuell kritisch,“ heißt es von der Polizei.

Die Bundesstraße 4 war bis in die späten Nachmittagsstunden teilweise voll gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. lz