Samstag , 26. September 2020
Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Mittwoch eine Autofahrerin ums Leben gekommen. (Foto: Feuerwehr)

Eine Tote nach schwerem Verkehrsunfall auf B404

Handorf. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 404 ist bei der Abfahrt Handorf eine Frau ums Leben gekommen. Zeugenaussagen zufolge versuchte sie zu wenden und ist dabei von einem LKW getroffen worden, berichtet die Kreisfeuerwehr.  „Dieser hatte nicht mehr ausweichen können und traf den Kleinwagen auf der Fahrerseite, danach schleuderte sie gegen eine Leitplanke“, berichtet Sprecher Andreas Apeldorn.

Ersthelfern gelang es, die schwer verletzte Frau aus dem Wrack zu befreien und begannen sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die Schwere der Verletzungen war jedoch so groß, dass der Rettungsdienst sie dauerhaft reanimieren musste. Die Fahrerin starb später im Klinikum an ihren Verletzungen.

Die Bundesstraße war für die Dauer der Rettungsarbeiten zunächst voll, später halbseitig gesperrt. lz