Samstag , 8. August 2020
Die Eisenbahngesellschaft organisiert einen Morgenzug aus dem "Enno"-Netz. (Foto: t&w)

Metronom: 6:26 Uhr-Takt ab Uelzen fährt wieder

Lüneburg. Gute Nachrichten für Pendler vermeldet der Metronom: Der vor knapp zwei Wochen gestrichene Takt am Morgen, der um 6.26 Uhr in Uelzen startet und Richtung Hamburg fährt, kann diese und kommende Woche wieder bedient werden. Wie das Unternehmen auf seiner Website mitteilte, konnte durch Umdisponierungen im betriebseigenen „Enno“-Netz ein Zug für diese Uhrzeit organisiert werden.

Takt wird bis zum 12. Juli bedient

Bis zum 12. Juli soll das Angebot bestehen bleiben, wie es in den darauffolgenden Wochen aussieht, kann das Unternehmen derzeit nicht voraussehen. Weiterhin nicht bedient werden kann der Takt ab 17:28 Uhr vom Hamburger Hauptbahnhof in Richtung Uelzen. Wie berichtet sind derzeit drei Steuerwagen des Metronoms aufgrund von Unfällen nicht einsatzbereit. Daher strich die Eisenbahngesellschaft zwei Verbindungen zur Hauptverkehrszeit, da diese zur Entlastung der Haupttakte jeweils zur vollen Stunde dienten. lz