Wer ist gefahren?

Scharnebeck. Es krachte gewaltig am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr: Ein Mercedes durchbrach an der Echemer Straße einen Zaun und eine Steinmauer, ein geschätzter Sachschaden von rund 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Eine 51-Jährige behauptet, sie habe den Wagen gefahren und die Kontrolle verloren. Daran hat die Polizei erhebliche Zweifel und sucht nun nach Zeugen. Hinweise: Tel. (04136) 912390.

Lüneburg. 93 zu schnelle Autofahrer hat die Polizei am Mittwochvormittag auf der Ostumgehung geblitzt. Der "Tagessieger" wurde mit 137 statt erlaubter 100 km/h ertappt.

Polizeibericht

Amelinghausen. Die Polizei hat am Mittwochnachmittag am Lopautal einen 34-Jährigen gestoppt. An dessen Moped hing zwar ein Versicherungskennzeichen – allerdings stammt es aus dem Jahr 2012. Der Lüneburger besitzt zudem keinen Führerschein.

Lüneburg. Mit einem Bolzenschneider versuchten zwei Männer in der Nacht zu Donnerstag an der Goethestraße im Roten Feld ein Fahrradschloss zu knacken. Das bekam ein Anwohner mit und sprach das Duo an. Die beiden Unbekannten flüchteten, die alarmierte Streife konnte sie nicht mehr schnappen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ.