Ein "alter Bekannter" der Polizei wurde kurz nach seiner Haftentlassung wieder straffällig. (Foto: t&w)

Mit 180 km/h über die Landstraße: Illegales Autorennen in Salzhausen

Salzhausen. Auf ein illegales Autorennen eingelassen hatte sich ein 19 Jahre alter Passat-Fahrer in der Nacht zu Mittwoch. Um kurz vor Mitternacht fielen der Polizei zwei Autos auf, die dicht beieinander durch Salzhausen Richtung Luhmühlen bretterten. Um die 180 km/h hätten die Kontrahenten zwischenzeitlich auf dem Tacho gehabt, berichten die Polizisten - erst in Westergellersen gelang es ihnen, die beiden zu stoppen.

Als die Beamten jedoch ausstiegen, fuhr der vermeintliche Gegner des 19-Jährigen mit seinem Kleinwagen wieder los und konnte unerkannt entkommen. Der junge Mann räumte ein, sich mit dem zweiten Fahrer ein Rennen geliefert zu haben. Mehr zu seinem Kumpanen verriet er der Polizei bisher noch nicht.

Polizei sucht Zeugen

Den 19-Jährigen aus dem Landkreis Lüneburg erwartet nun ein Strafverfahren, auch die Führerscheinstelle ist informiert.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen: Wer kann was zu dem anderen, am illegalen Rennen beteiligten Kleinwagen sagen? Zu erreichen sind die Beamten unter der 04171 7960.  lz