Vor allem die Metronom-Züge werden im kommenden Jahr zwischen Hamburg und Lüneburg ausgebremst. (Foto: dth)

Verspätungen und Zugausfälle programmiert

Die Deutsche Bahn wird im kommenden Jahr Bauarbeiten am Knotenpunkt Harburg vornehmen. Das wird auch den Bahnverkehr zwischen Lüneburg und Hamburg über mehrere Monate empfindlich stören. Lüneburger Politiker äußern Wünsche, doch die Bahn reagiert zurückhaltend.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.