Montag , 26. Oktober 2020

Vor Mädchen entblößt

Brietlingen. Ein Mann hat am Donnerstagnachmittag zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren beleidigt. Er rief den Jugendlichen, die sich gegen 14 Uhr am Schierenweg im Bereich einer Bushaltestelle aufhielten, Obszönitäten hinterher und entblößte sein Geschlechtsteil. Als ein Auto in die Straße einbog, flüchtete er auf einem Fahrrad. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 50 bis 60 Jahre alt, 1,75 Meter groß, ungepflegte Erscheinung, kurze grau-weiße Haare, Dreitagebart, runde Brille, bekleidet mit einem grau-weißen Muskel-Shirt und grauen, kurzen Hosen. Zudem trug er einen Rucksack. Hinweise: (04136) 912390.

Aus dem Polizeibericht

Lüneburg. Die Polizei hat am Donnerstag gegen 16.10 Uhr einen 27-Jährigen in der Salzstraße überprüft, als der gerade mit seinem VW losfahren wollte. Dabei stellten die Ordnungshüter fest, dass der Libanese zwar keinen Führerschein vorweisen konnte, aber eine größere Menge Bargeld, einen Teleskopschlagstock, einen Schlagring und eine Dose mit Cannabisblühten dabei hatte. Der 27-Jährige flüchtete über einen Hinterhof und durch ein Gebüsch, sprang eine Mauer hinunter und lief in die Altstadt. Ein Polizist holte ihn jedoch ein und nahm ihn vorläufig fest. Zwar ist er aktuell wieder frei, aber es laufen mehrere Strafverfahren. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.