Dienstag , 22. September 2020

Pedale verwechselt

Salzhausen. Auf dem Parkplatz eines Discounters an der Lüneburger Straße ist ein 91-jähriger Mann am Donnerstag mit seinem Skoda gegen die Klinkerfassade eines Hauses gefahren. Der Seniore habe angegeben, dass er Gas- und Bremspedal verwechselt hatte, berichtet die Polizei. Der Mann blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. An der Außenfassade entstanden mehrere große Risse, den Schaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro. Die Ordnungshüter werden nun die Führerscheinstelle des Landkreises informieren, damit gegebenenfalls die Fahrtauglichkeit des Mannes überprüfen wird.

Lüneburg. Rund 20.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter – Bilanz eines Unfalls am Donnerstagmorgen in der Universitätsallee. Mehrere Fahrzeuge mussten verkehrsbedingt abbremsen, ein 30-Jähriger bemerkte das zu spät und steuierte seinen Ford Transit mit Anhänger nach einem Auswichmanöver gegen einen Baum. Dabei erlitt er leichte Verletzungen.

Polizeibericht

Lüneburg. Die Polizei hat einen Ladendieb vorläufig festgenommen. Der Lüneburger hatte in einem Bekleidungsgeschäft an der Bleckeder Landstraße einen Blouson unter seine Jacken gezogen und versucht, ohne zu bezahlen abzuhauen. Mitarbeiter alarmierten die Polizei, die den Mann und seine Begleiterin stellten. Ermittlungen ergaben, dass der 36-Jährige unter anderem auch dringend tatverdächtig für einen räuberischen Ladendiebstahl der jüngsten Vergangenheit ist und parallel wegen anderen Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten war.

Vastorf. Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Garage Am Park eingedrungen und haben diverses Werkzeug sowie ein Sicherheitsbehältnis gestohlen. Parallel brachen die Täter auch in ein Ferienhaus Am Park ein, hier verschwanden Alkohol, Zinnteller und Pokale. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.