Montag , 21. September 2020
Die Radtour entlang der Elbe startet in Bleckede auf dem Schlosshof. Foto: Stadt Bleckede

Flusslandschaft mit dem Rad entdecken

Bleckede. Unter dem Motto „Drei Länder – drei Städte – ein Fluss“ läuten die drei ElbeStädte Bleckede, Boizenburg und Lauenburg am Sonntag, 12. Mai, den Beginn der diesjährigen Fahrradtouren ein, bei der die charakteristische Naturlandschaft des Unesco-Biosphärenreservats „Flusslandschaft Elbe“ entdeckt werden kann. Da jeder sein eigenes Tempo fährt, ist die Tour für Jung und Alt sowie für Trainierte und Untrainierte geeignet. Auch können sich die Fahrer für die ganze Tour entlang der Elbe durch drei Bundeländer entscheiden oder einen ausgewählten Streckenabschnitt befahren.

Startpunkt in Bleckede ist wie jedes Jahr der Schlosshof. Hier werden von 9.30 bis 11 Uhr die Fährkarten, die zur einmaligen Nutzung der Fähre zwischen Bleckede und Neu Bleckede berechtigen, ausgegeben. Nach einer kurzen Begrüßung gibt Bürgermeister Jens Böther um 10 Uhr die Strecke frei.

Freiluftausstellung „EinFlussReich“

Auch dieses Jahr werden wieder Überraschungsgutscheine aus der Region verlost. Für die Teilnahme werden Stempelkarten benötigt, die zusammen mit den Fährkarten am Start ausgegeben werden. Bereits mit zwei Aktionsstempeln sowie einer richtigen Lösungs-Antwort können die Fahrradfahrer attraktive Gutscheine aus der Region gewinnen.

Die begehrten Stempel für das Gewinnspiel gibt es in den Aktionspunkten: in der TouristenInformation in Bleckede, bei Camping Ebeling in Radegast, im Melkhus in Sassendorf, im Skippertreff Marina Lauenburg sowie in der Freiluftausstellung „EinFlussReich“ im Boizenburger Ortsteil Vier. An jedem Aktionspunkt kann auch eine Frage beantwortet werden. Hat man die beiden benötigten Stempel auf seiner Stempelkarte gesammelt und eine der Lösungs-Antworten eingetragen, kann diese in eine Glücksbox an dem jeweils letzten angefahrenen Aktionspunkt eingesteckt werden.

Teilnahme an der ElbeVeloTour ist kostenfrei

In Bleckede können direkt am Startort das Charaktertier der Elbe – der Biber – sowie Fischarten der Elbe in der Aquarienlandschaft des Biosphaeriums Elbtalaue erlebt werden.

Auf über 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche laden Windmaschine, Überflutungsmodell und die Große Aalreise zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Und die Aussicht vom 20 Meter hohen Turm geht weit über die Elbe. Die Teilnahme an der ElbeVeloTour ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Veranstaltungsflyer kann unter www.bleckede.de heruntergeladen werden. lz