Dienstag , 22. September 2020
Die Tat soll sich um kurz vor zwei Uhr nachts in der Nacht zu Dienstag zugetragen haben. (Foto: Bundespolizei)

Toilettenautomat am Bahnhof Lüneburg aufgebrochen – 9000 Euro Sachschaden

Lüneburg. In der Nacht zu Dienstag um kurz vor zwei haben Unbekannte am Lüneburger Bahnhof den Kassenautomat der Toilette mit einem Trennschleifer aufgeschnitten. Wie die Bundespolizei mitteilt, liegt der Sachschaden bei 9000 Euro. Wie viel Geld die Täter erbeuten konnten, sei jedoch noch unklar.

Die Bundespolizeiinspektion bittet um Zeugenhinweise. Die werden angenommen unter der 0421 / 162 995.

lz