Samstag , 26. September 2020
Mindestens 15 Fahrzeuge wurden in Bardowick im Bereich Hofkamp in der Nacht beschädigt. (Foto: be)

Platte Reifen in Bardowick

Bardowick. Kristina Falk-Gericke schaut auf einen der zerstochen Reifen. Insgesamt hat ein Unbekannter in der Nacht zu Dienstag in Bardowick mindestens 15 Autos „tiefer gelegt“. Die Hauptkommissarin berichtet, dass ein Anwohner an Pieperstraße gegen 4.40 Uhr aus seinem Fenster einen Mann gesehen hatte, der sich an einem Wagen zuschaffen machte: „Er wählte dann 110.“

Doch als Streifenwagen vor Ort eintrafen, war der mutmaßliche Täter verschwunden. Der Schwerpunkt der Taten lag am Hofkamp, doch auch an anderen Straßen blickten Autobesitzer gestern Morgen auf zerstochene Reifen. An mehreren Autos waren alle vier Räder betroffen. Der Schaden geht nach ersten Schätzungen in die Tausende. Hinweise an die Station Bardowick: (04131) 925050. ca