Mittwoch , 30. September 2020
Ersten Ermittlungen zu Folge besteht der dringende Verdacht, dass der kleine Border Collie in Halberstadt entwendet wurde. (Foto: Polizei)

Polizei schnappt bundesweit gesuchten Straftäter und findet gestohlenen Hundewelpen

Lüneburg. Am Donnerstagnachmittag klickten am Bahnhof Lüneburg die Handschellen: Die Polizei erhielt den Hinweis, dass ein bundesweit gesuchter Straftäter dort mit einem Zug ankommen sollte. Laut der Behörde hatte der 31-Jährige einiges auf dem Kerbholz, gleich drei Haftbefehle von Gerichten aus Süddeutschland lagen gegen den Mann vor – u.a. wegen Diebstahls. Kurz darauf brachte ihn die Polizei ins Gefängnis.

Hund in Halberstadt geklaut?

Bei seiner Festnahme hatte der Mann einen Hundewelpen dabei. „Ersten Ermittlungen zu Folge besteht der dringende Verdacht, dass der kleine Border Collie in Halberstadt entwendet wurde“, sagt Polizeisprecherin Antje Freudenberg. Der Welpe habe die Nacht im Lüneburger Tierheim verbracht. lz

Foto: Polizei