Donnerstag , 22. Oktober 2020
Er stellte seiner Ex-Freundin nach und griff zu drastischen Mitteln: Ein 27-Jähriger legte am Sonntag ein Feuer in der Nähe ihres Elternhauses. (Foto: t&w)

Überfall im Bergström

Lüneburg. Ein maskierter Räuber hat in der Nacht zu Montag die Rezeption des Hotels im Mühlenviertel heimgesucht. Laut Polizei bedrohte der mit einem Messer bewaffnete Mann eine 40-Jährige mit einem Messer und erpresste Bargeld . Die Frau blieb körperlich unverletzt. Der Täter lief davon. Er  soll etwa 1,80 Meter groß und kräftig sein, er war dunkel gekleidet und sprach Hochdeutsch mit „auffallend tiefer“ Stimme.

Ähnliche Taten schon im November

Auf die Frage, ob die Ermittler möglicherweise Videoaufnahmen auswerten, gab es keine Antwort. Wie berichtet, hatte es im November bereits ähnliche Taten gegeben. Damals waren eine Tankstelle, eine Spielhalle und ein Kunde im Vorraum der Deutschen Bank an der Bardowicker Straße überfallen worden.

Hinweise an die Polizei: (04131) 83062215. ca