Donnerstag , 1. Oktober 2020
Matthias Pompe will mit der SVG Lüneburg Volleyball-Pokalsieger werden. (Foto: be)

Großprojekte, Theater um Brexit, Pokalfinale und LZ-Podcast

Das wird (unter anderem) 2019 in der Region wichtig: 

Lokales Stadt: Die Debatte um den Libeskind-Bau der Uni geht weiter. Erst in einigen Wochen soll eine Abrechnung vorliegen. Und damit nicht wie angekündigt zum Jahresende. Klar ist schon jetzt, es wird teurer als zunächst angenommen. Doch um wie viel, bleibt spannend – ebenso, wo das Geld dafür herkommt.

Lokales Land: Der Landkreis Lüneburg wird im neuen Jahr beweisen müssen, ob er neben Schulbauten auch andere Großprojekte realisieren kann. 20 Millionen Euro soll die Arena Lüneburger Land kosten, rund neun Millionen der neue Betriebshof für die Straßenbauer. Die Grundsteine für beide Projekte sollen noch im ersten Quartal gelegt werden. Und dann will der Kreis ja auch noch eine Elbbrücke planen: Veranschlagt sind schlappe 65 Millionen Euro.
Kultur: Weiterhin wird das Theater mit seiner wackeligen Finanzierung ein ernstes Thema bleiben. Zudem ist zu hoffen, dass die grundsätzliche Sanierung und Neupositionierung des Deutschen Salzmuseums in Lüneburg vorangetrieben werden kann. Und zu hoffen ist, dass es einen Weg gibt, das lunatic-Festival wenigstens ab 2020 fortzusetzen.

Politik: Spannend wird am 29. März, wie Großbritannien den europäischen Geleitzug verlässt. Noch ist offen, ob mit einem Knall oder einem Winseln. Im Mai bei den Europawahlen dürfte der Siegeszug der Rechtspopulisten und Europagegner anhalten. Bei drei Landtagswahlen in Ostdeutschland ringt die CDU mit der AfD um Platz eins.

Sport: Am 24. Februar greift die SVG Lüneburg nach dem deutschen Volleyball-Pokal. In Mannheim trifft das Team von Trainer Stefan Hübner dann auf den VfB Friedrichshafen. Ein weiteres Highlight 2019 sind die Europameisterschaften der Vielseitigkeitsreiter in Luhmühlen vom 28. August bis zum 1. September. Zuletzt hat die Equipe von Bundestrainer Hans Melzer bei Championaten einiges von ihrer Dominanz eingebüßt. In Luhmühlen will sie wieder um den Titel mitreiten.

Digital: Audio spielt im Netz eine immer größere Rolle, nicht nur Seheingeschränkte nutzen Podcasts und Hörformate immer häufiger. Auch die LZ will 2019 die Kindernachrichten als Podcast präsentieren.