Samstag , 19. September 2020
Bei einer Schlägerei vor der Diskothek "Garage" in der Goseburg sind zwei Männer verletzt worden.

Mehrere Schlägereien in Lüneburg

Lüneburg. In der Nacht zum Sonnabend kam es an mehreren Orten in Lüneburg zu Schlägereien. Wie die Polizei berichtet, gerieten gegen 00:45 Uhr auf dem Stintmarkt zwei Personengruppen in Streit. Hierbei traten die Schläger immer weiter auf eine Person ein, die bereits am Boden lag – auch andere Personen wurden geschlagen. Die Täter entkamen unerkannt.

Polizeibericht

Zum Teil erhebliche Gesichtsverletzungen trugen zwei junge Männer nach einer Schlägerei am frühen Sonnabendmorgen gegen 5:30 Uhr vor der Diskothek „Garage“ in der Goseburg davon. Die Polizisten haben die Schläger aus Dahlenburg und Reinstorf mittlerweile ausfindig gemacht und Strafverfahren eingeleitet.

Melbeck. Er sei einer Rotte Wildschweinen ausgewichen und daraufhin im Straßengraben gelandet, erklärte ein LKW-Fahrer am Sonnabendmorgen den Beamten. Sein mit Bitumen beladener Laster musste daraufhin abgepumpt und mit einem Kran wieder auf die Fahrbahn gehoben werden. Mehr als drei Stunden lang war die B4 deshalb zwischen Grünhagen und Melbeck voll gesperrt. lz

Mit einem Kran musste der LKW aus dem Graben wieder auf die Straße gehoben werden. Die B4 war mehr als drei Stunden gesperrt. (Foto: Polizei)

 

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Montag in der Landeszeitung.