Samstag , 19. September 2020
Mit einem Großaufgebot waren die Rettungskräfte am frühen Abend in Melbeck im Einsatz. (Foto: ca)

Feuer im Melbecker Lindenhof

Melbeck. Großeinsatz der Rettungskräfte in Melbeck: Drei Feuerwehr-Züge aus der Samtgemeinde Ilmenau sind am frühen Abend ausgerückt, um ein Feuer im ehemaligen Hotem „Zum Lindenhof“ in Melbeck zu bekämpfen. Zwei Bewohner mussten von Sanitätern vor Ort behandelt werden und wurden anschließend ins Klinikum nach Lüneburg gebracht. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Das ehemalige Hotel wird inzwischen als Asylbewerberunterkunft genutzt. Wie viele Asylbewerber dort aktuell wohnen, war am Abend noch unklar. Der Brand ist gelöscht, die Feuerwehr hat alle Räume durchsucht und keine weiteren Menschen in dem Gebäude gefunden. Weil nicht absehbar war, wie viele Menschen sich in dem Haus aufhalten, waren auch fast ein Dutzend Rettungswagen vor Ort. Wie groß der Schaden ist, muss noch geklärt werden. lz

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe der LZ.