Samstag , 19. September 2020
Foto: Manfred Gruska

Fahren wie in England?

Barendorf. Ja, bin ich denn richtig hier? Dies haben sich vermutlich viele Autofahrer gefragt, die in den vergangenen Tagen den Nutzfelder Kreisel aus Richtung Barendorf angesteuert haben. Für Verwirrung sorgte dort ein Umleitungsschild, das die Durchfahrung des Kreisels in entgegengesetzer Richtung vorschrieb. „Das ist natürlich nicht richtig“, sagt Katrin Holzmann, Pressesprecherin des Landkreises.

Verkehrsteilnehmer bitte in Fahrtrichtung fahren

Das Schild sei von der mit den Straßenbauarbeiten zwischen Reinstorf und Holzen beauftragten Baufirma aufgestellt worden, deshalb die Umleitungsempfehlung. Die Firma sei aber inzwischen beauftragt worden, das zu ändern. Katrin Holzmann appelliert: „Verkehrsteilnehmer fahren bitte – wie in der Fahrschule gelernt – in Fahrtrichtung, also nach rechts, in den Kreisel.“ us