Freitag , 2. Oktober 2020

Ladendieb unter Drogen

Lüneburg. Parfüm im Wert von mehr als 200 Euro hatte ein 32-jähriger Lüneburger am Dienstag in einem Geschäft an der Grapengießerstraße eingesteckt, bezahlen wollte er die Ware nicht. Ein Angestellter verfolgte den Mann, der in Richtung Am Sande lief. Der Dieb wehrte sich, als er festgehalten wurde. Gemeinsam mit einem Polizisten, der in seiner Freizeit unterwegs war, gelang es ihm, den um sich schlagenden Langfinger bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festzuhalten. Wie sich später herausstellte, hatte der 32-Jährige unter anderem Kokain und Alkohol zu sich genommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Räuberischen Diebstahls eingeleitet.

Nach Unfall abgehauen

Lüneburg. Am Dienstag gegen 7.45 Uhr hat ein bislang unbekannter BMW-Fahrer einen am Fahrbahnrand der Schillerstraße geparkten Mercedes beschädigt und einen Schaden von mehreren hundert Euro verursacht. Dann machte er sich aus dem Staub. Hinweise: (04131)  83062215.

Stromzähler mitgenommen

Echem. Ein Baustromzähler ist auf einem Neubau-Grundstück am Kastanienweg von einem Container abgebaut und gestohlen worden. Die Täter beschädigten auch einen Stromkasten. Schaden: mehrere hundert Euro.

Den kompletten Polizeibericht lesen Sie am Donnerstag in der LZ.