Samstag , 19. September 2020
In der Küche der 85-Jährigen Schauspielerin hat es am Dienstagabend angefangen zu brennen. (Fotos: ca/A/be)

Feuer bei Rote-Rosen-Star

Lüneburg. Große Aufregung um Rote-Rosen-Star Brigitte Antonius: In der Küche der beliebten Schauspielerin war am späten Dienstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die 85-Jährige hatte nach Angaben von Polizei und Feuerwehr Essen auf dem Herd vergessen und die Wohnung verlassen. Ihren kleinen Hund Pinky konnte die Feuerwehr unbeschadet ins Freie retten, eine Rettungsassistentin versorgte das schwarze Fellknäuel vorsorglich mit Sauerstoff. „Es wurde niemand verletzt“, sagt Feuerwehrsprecher Daniel Roemer. Der Sachschaden falle relativ gering aus, da der Brand schnell entdeckt worden sei: „Wir lüften die Wohnung jetzt durch.“

Feuerwehrmann Daniel Müller war zufällig am Berge unterwegs, als er Qualm bemerkte, der aus Haus aufstieg, hatte seine Kameraden zur Hilfe gerufen und die eintreffenden Feuerwehrleute eingewisen.

Brigitte Antonius war zunächst nicht zu erreichen. ca