Sonntag , 20. September 2020
Die Fähre "Amt Neuhaus" zwischen Bleckede und Neu Bleckede stellt vorübergehend den Betrieb ein. Foto: be

Eisige Temperaturen: Bleckeder Fähre „Amt Neuhaus“ bleibt am Ufer

Bleckede. Die anhaltenden winterlichen Temperaturen hinterlassen ihre Spuren an der Elbe: Was für Anwohner und Touristen schön anzuschauen ist, kann aber für die Elbfähren gefährlich werden. Deswegen stelle die Fähre „Amt Neuhaus“ zwischen Neu Bleckede und Bleckede ab sofort den Betrieb ein, berichtet der Landkreis Lüneburg. Die Fähre „Tanja“ zwischen Darchau und Neu Darchau werde zunächst noch weiter fahren.

Eltern von betroffenen Schülern werden informiert

Die meisten Schülerinnen und Schüler aus Amt Neuhaus fahren mit der Fähre „Tanja“ zum Schulzentrum Bleckede. Falls Schülerinnen und Schüler umgeleitet werden müssen und sich dadurch Abholzeiten verändern, werden die betroffenen Eltern durch das in Amt Neuhaus zuständige Mietwagenunternehmen darüber informiert. Wie lange die Fähre am Ufer bleibt, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Mehr Informationen zur Fähre „Amt Neuhaus“ gibt es im Internet unter www.bleckede.de/elbfähre. lz