Samstag , 24. Oktober 2020
Sieben Meter tief stürzte der Fahrer des blauen Audis mit seinem Wagen in die Fundamentgrube eines Brückenbauwerks. Er blieb glücklicher Weise unverletzt. Foto: Polizei Heidekreis

Irrfahrt endet in Baugrube

Heidekreis. Die Irrfahrt eines stark alkoholisierten Mannes endete in der Nacht von Freitag auf Samstag in einer Baugrube an der A7. Der 25-Jährige aus Güstrow war auf der Autobahn Richtung Hannover unterwegs und nahm nach einem Stopp auf dem Parkplatz „Wolfsgrund“ zwischen den Anschlussstellen Bad Fallingbostel und Walsroder Dreieck die falsche Abfahrt. Dadurch geriet er in den gesperrten Bereich von Brückenbauarbeiten, fuhr dort noch etwa 500 Meter auf einer Schotterpiste und über einen aufgeschütteten Erdwall. Anschließend stürzte er mit seinem Wagen etwa sieben Meter in die Tiefe einer Baugrube. Der Fahrer blieb dabei unverletzt, das Fahrzeug ist jedoch schwer beschädigt.

Der Fahrer eines Streufahrzeuges der Autobahnmeisterei hatte den Vorfall beobachtet und eilte dem jungen Mann schnell zur Hilfe. Die Polizei stellte bei dem Fahrer, dem der Führerschein bereits zu einem früheren Zeitpunkt von der Verwaltungsbehörde unanfechtbar entzogen worden war, einen Alkohol-Blutgehalt von 1,80 Promille fest und leiteten ein Strafverfahren ein. Der Unfall-PKW soll am Montag mit einem entsprechenden Baustellenfahrzeug geborgen werden.

 

Polzeibericht

Lüneburg/Adendorf. Zwei Männer dürfen seit Freitag ihre Wohnungen nicht mehr betreten, nachdem sie gegenüber ihren Partnerinnen gewalttätig geworden sind. Ein 23-Jähriger schubste seine Frau am Freitagmittag in der gemeinsamen Wohnung in der Straße Hinter der Saline und beschädigte dabei die Wohnungstür und das Handy der Frau. Er darf nun für eine Woche lang die gemeinsame Wohnung nicht betreten. Ein Adendorfer musste für insgesamt zehn Tage sein zu Hause verlassen, der 42-Jährige hatte seine Frau in der gemeinsamen Wohnung geschlagen.

Lüneburg. Gleich zwei Fahrzeuge sind Ende der Woche in der Lüneburger Innenstadt gestohlen worden. In der Nacht zu Freitag wurde in der Straße Hinter der Saline ein blauer VW Golf mit dem Kennzeichen HH-MB 1722 entwendet. In der Nacht zum Samstag kam ein außerdem ein blauer Audio A4 mit dem Kannzeichen HH-ZZ 2012 in der Straße Hinter der Sülzmauer abhanden. Hinweise nimmt die Lüneburger Polizei unter der Telefonnummer 04131-83062215 entgegen.