Freitag , 7. August 2020
Gute Nachrichten für Party-Gänger: Das Vamos macht weiter. Foto: t&w

Die Party geht weiter

Lüneburg. Vom „schnellsten Revival, das möglich war“ spricht Klaus Hoppe, Geschäftsführer der Campus Management GmbH. Denn es ist noch keine drei Wochen her, dass die Vamos Kulturhalle auf dem Campus ausgeräumt und der Schriftzug von der Fassade abgehängt worden ist. Doch nun geht die Vamos-Geschichte überraschend weiter. Vorerst jedenfalls: Weil die Leuphana die Halle doch nicht so schnell wie geplant selbst nutzen wird, darf dort wieder gefeiert werden. 39 Partys hat Hoppe geplant. Bereits am 16. Februar rückt sein Team unter großem logistischem Aufwand mit allem an, was dafür nötig ist. lz

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in LZ. 

Mehr dazu:

Statt Partys bald Torejagd

Vamos schließt zum Jahresende