Donnerstag , 1. Oktober 2020

Duo rettet 59-Jährigen aus der Ilmenau

Lüneburg. Zwei Passanten haben am Montagmittag einen 59-Jährigen aus der Ilmenau gerettet. Wie die Polizei berichtet, habe sich der Mann aus Dahlenburg im Ortsteil Goseburg in den Fluss gewagt und sei darin in Not geraten. Eine 56 Jahre alte Frau aus Scharnebeck bemerkte den Hilflosen und alarmierte die Polizei. Zusammen mit einem 36-Jährigen aus Brietlingen zog sie daraufhin den Mann aus dem Wasser.

Bei Einsatz Brille verloren

Stark unterkühlt wurde der Gerettete ins Klinikum gebracht, Lebensgefahr bestehe aktuell nicht. Leider verlor die 56-Jährige Retterin bei ihrem beherzten Einsatz im Fluss ihre Brille. red