Donnerstag , 1. Oktober 2020

Uelzen: Tatverdächtiger nach Messerattacke festgenommen

Uelzen. Die Polizei konnte am heutigen Dienstagmittag einen dringend Tatverdächtigen 32-Jährigen in der Gudestraße in der Uelzener Innenstadt festnehmen. Er soll am Vormittag gegen 10:20 Uhr einen 30-Jährigen Kosovaren nach einem Streit mit einem kleinen Messer schwer verletzt haben. Der Verletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Klinikum nach Uelzen gebracht, sein Zustand ist stabil. Voraussichtlich wird er noch heute operiert und vernommen.

Polizeibericht

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 32 Jahre alten Marokkanischen Staatsbürger. Als Motiv vermutet die Polizei Beziehungsstreitigkeiten. Die weiteren Ermittlungen dauern an, ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen eines versuchten Tötungsdelikts. red